Mittelfränkischer Meister 2015

Ein klein wenig Stolz und Eitelkeit

Ich oute mich heute in aller Öffentlichkeit als Wettbewerbsfotograf. Ja, ich gebe zu, es macht mir Spaß mit anderen Fotografen in den Wettbewerb zu treten und zu sehen wie meine Art der Fotografie und meine Sichtweise der Dinge bei Anderen ankommt – was im übrigen gar nicht so schlimm ist wie es sich anhört.

Seit 2013 bin ich als Mitglied im Film & Fotoclub Herrieden aktiv und somit erstmals mit Fotowettbewerben in Berührung gekommen. Erste kleine Erfolge stellten sich ein und so wuchs der Gefallen sich daran zu beteiligen. Heute beteilige ich mich an den Wettbewerben des DVF sowie an diversen internationalen Fotowettbewerben, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg.

Im Grunde nichts wofür es sich lohnt darüber zu reden oder gar zu schreiben. Seit gestern darf ich nun allerdings ganz offiziell den Titel „Mittelfränkischer Fotomeister 2015“ tragen und das macht mich schon ein klein wenig Stolz. Ach was, ich bin stolz wie Hulle und muss das jetzt einfach mal der ganzen Welt erzählen und mitteilen.

Neben dem Titel gab es noch 2 Urkunden und 2 Medaillen für die Siegerbilder, eine Trophäe aus Glas (über deren Schönheit kann man streiten – lieber DVF, das geht wesentlich besser!) und einen Gutschein über EUR 100,-, einzulösen bei Foto-Brenner.

Für den Gutschein habe ich mir direkt den Bildband „SUMO von Helmut Newton“ bestellt, dieser steht schon sehr lange auf meiner Amazon-Wunschliste, möge er mir als Inspirationsquell dienen!

OK, das war alles was ich loswerden wollte, ich setze mich jetzt wieder mit einem extrem breiten und dankbaren Grinsen auf die Terrasse und warte auf die Lieferung meines Bildbandes …

Eruption
Eruption
Veils and misty
Veils and misty
Mittelfränkischer Meister 2015
Mittelfränkischer Meister 2015

6 Kommentare

An Diskussionen teilnehmen.

Timon
15. Juni 2015 um 0:27

Hey Jörg!
Erst mal herzlichen Glückwunsch! Lass dich feiern, das ist schon was besonderes.

Ich persönlich stehe den DVF sehr zwiespältig entgegen. Manchmal gewinnen da Bilder die wirklich unter aller Kanone sind. Aber bei dir haben sie wohl zurecht mal was vernünftiges gewählt 😉
Gruß Timon

Jörg Schreier
15. Juni 2015 um 9:09
– Als Antwort auf: Timon

Hallo Timon,

erstmal vielen Dank, ist schon nicht so schlecht 😉
Was den DVF angeht, da ist es wohl ähnlich wie mit allen großen Verbänden, allerdings ist er doch gar nicht so schlecht wie sein Ruf. Bezüglich der Bildauswahl bei Wettbewerben, entscheidet ja letztlich nicht der DVF welches Bild gewinnt, sondern eine vom Ausrichter berufene Jury. Die Beurteilung Deiner Bilder ist also immer von der jeweiligen Jury und deren Mitgliedern (i.d.R. 3) abhängig und da verliert man durchaus manchmal den Glauben an die Fotografie, bzw. muss die fachliche Kompetenz der Juroren in Frage stellen. Im Laufe der Zeit gewöhnst Du Dich aber daran 😉

Lieben Gruß, Jörg

Ralf
15. Juni 2015 um 10:28

Hallo Jörg,

Glückwunsch Du Meisterfotograf! Tolle Bilder, tolle Leistung und dann darf man auch mal stolz sein. Ich finde den „Pokal“ ganz nett, hat sicherlich einer im Keller selbst gebastelt.

LG
Ralf

Werner
19. Juni 2015 um 17:32

Hallo Jörg,

dann lass dir gratulieren! – Toll! Ist ja eine schöne und gute Bestätigung!
Lg,
Werner

Netty
5. Juli 2015 um 22:18

Hallo Jörg,
Gratulation zu deinem tollen Erfolg!
LG, Netty

Jörg Schreier
15. Juli 2015 um 21:50
– Als Antwort auf: Netty

Vielen Dank, Netty!