365-287-Holz-aus-bayern_1

287-Holz aus Bayern I

Bei unseren Spaziergängen fällt uns in letzter vermehrt auf, dass die Waldbauern und Forstbetriebe gerade unheimlich viel Holz schlagen.

Naja, schlagen ist wohl das falsche Wort, mit modernsten Maschinen wird heute an einem Tag soviel Holz gemacht, wie man vor ein paar Jahren in zwei Wochen machte – dem Fortschritt sei dank. 

Nachdem der Borkenkäfer in den letzten Jahren auch immer wieder zugeschlagen hat, ist bei uns ein doch sehr positiver Trend zum Mischwald zu verzeichnen. Der Anteil an Laubbäumen ist teilweise höher als der Anteil an Nadelholz, ich finde das gut.

Bis morgen. 

Teile deine Gedanken

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen